Multivibrator (Taktgeber)


Mulivibrator

Benötigte Bauteile:  
1x NE555  
2x Widerstände (siehe Beschreibung)  
1x Elko (siehe Beschreibung)  
   
   

Mit dieser Schaltung kannst du einen frei

wählbaren Takt ausgeben lassen!



Funktionsweise:

Diese Schaltung gibt an Pin 3 des NE555 ein Taktsignal (Rechtecksignal) aus, dass sich über die 2 Widerstände und den Elko-Kondensator einstellen lässt. Berechnen kann man die Zeiten mit folgender Formel:

Formel für einen Multivibrator mit NE555, 2 Widerständen und einen Kondensator

Mit der ersten Formel rechnet man die Zeit aus, bei der ein High-Signal ausgegeben wird. Eine angeschlossene LED würde dann leuchten. Mit der zweiten Formel rechnet man die Zeit des Low-Signals aus. Die LED würde nicht leuchten. Folgende Grafik veranschaulicht das Ausgangssignal:

H stellt die Ebene des High-Signals dar, L die Ebene des Low-Signals.

Als T bezeichnet man einen Zyklus, also einmal High und einmal Low.


In folgenden Projekten haben wir den Multivibrator verwendet:

Diese Schaltung ist einfach und schnell aufgebaut, bietet aber trotzdem seinen Reiz.

-> Detaillierte Beschreibung

 

Dies ist eine ideale Schaltung für Elektronikeinsteiger und Ampelliebhaber.

Sie ist schnell zusammengelötet schont auch den Geldbeutel und ist besonders schön anzusehen.

-> Detaillierte Beschreibung



Kommentare: 0